𝙇𝙚𝙩𝙯𝙩𝙚𝙨 𝙃𝙚𝙞𝙢𝙨𝙥𝙞𝙚𝙡 🥹
Zum letzten mal in dieser Saison geht es für unsere Fußballer am Samstag im Rheinaustadion um Punkte. Unser Eins kämpft in der Eliteliga um den Klassenerhalt. Gegner ist am Samstag (17 Uhr) der FC Lustenau. Vorher will unser 1b seine Chance um den Aufstieg in die 1. Landesklasse wahren. Zu Gast ist um 14.45 Uhr die SPG Wolfurt 1b. ⚽️🔥
Für die Fans gibt es wieder Specials an der Bar, einen extra Bierausschank - und nach den Spielen startet der Abend mit @kabelbruch_music und dem Champions League-Finale so richtig durch. Seid dabei! 🥳

#fchoechst #zusammenwachsen #maspieltdahuam #heimspiel #rheinaustadion #fussballimländle #kabelbruch #championsleague #eliteligavorarlberg #zweitelandesklasse #afterparty

𝙄𝙢𝙢𝙚𝙧 𝙬𝙚𝙞𝙩𝙚𝙧 🔥

Unser Eins bleibt im Rennen um den Klassenerhalt in der Eliteliga. In Andelsbuch holten die Höchster beim 2:1 (1:0)-Auswärtserfolg drei ganz wichtige Punkte. Das 1b musste derweil einen herben Rückschlag im Aufstiegsrennen hinnehmen und unterlag bei der SPG Hochmontafon 0:3 (0:1).

„Es war für uns und Andelsbuch das nächste Endspiel, und man hat gemerkt, dass es um viel geht“, berichtete Trainer Max. „Vor allem in der Anfangsphase hatten wir diesmal das nötige Glück auf unserer Seite, aber ich muss meiner Mannschaft ein Kompliment machen, wie sie sich nach dem schlechten Rückrundenstart zurückgekämpft hat.“

Die Gastgeber kamen besser in die Partie und verbuchten die ersten Chancen, ohne aber ein Tor zu erzielen. „Nach etwa 15 Minuten haben wir das Spiel ausgeglichener gestaltet“, beschrieb der Trainer. Torchancen waren Mangelware. Kurz vor der Pause erzielte Dennis nach einer schönen Kombination tatsächlich den Führungstreffer für Höchst.

„Für den zweiten Abschnitt haben wir uns auf einen Sturmlauf der Andelsbucher eingestellt“, sagte Max. Und so sollte es kommen. Doch die Höchster Defensive um Torwart Nici hielt Stand. Einen von mehreren Kontern nutzten die Gäste schließlich zur Entscheidung. Kevin traf zum erlösenden 2:0 (74.). Der „unnötige Gegentreffer“ kurz vor Schluss änderte am dritten Sieg aus den vergangenen vier Spielen nichts mehr. „Am Samstag haben wir gegen den FC Lustenau die Gelegenheit, die englische Woche perfekt abzuschließen“, fasste Max zusammen. Anpfiff im Rheinaustadion ist um 17 Uhr.

Unser 1b hat die Tabellenführung in der 2. Landesklasse nach nur vier Tagen wieder abgegeben. Bei der SPG Hochmontafon waren die Höchster in einem insgesamt schwachen Spiel nahezu chancenlos. 0:3 (0:1) hieß es nach 90 Minuten. „Wir spielen eine super Saison und lassen uns von diesem einen Spiel nicht aus dem Konzept bringen“, ordnete Coach Heinz ein. Weiter geht´s fürs 1b am Samstag (14.45 Uhr) daheim gegen die SPG Wolfurt 1b. 💪🏼⚡️

#fchoechst #zusammenwachsen #auswärtssieg #englischewoche #fußballimländle #eliteligevorarlberg #zweitelandesklasse

𝙏𝙧𝙖𝙞𝙣𝙚𝙧𝙬𝙚𝙘𝙝𝙨𝙚𝙡 🤝🏼
Manchmal kommt es doch anders als geplant: Der FC Höchst und Eins-Trainer Maximilian Knuth gehen nach der laufenden Saison getrennte Wege. „Wir durchleben aktuell eine intensive Phase und waren stets im Austausch miteinander. Die Gespräche haben nun ergeben, dass wir im Sommer einvernehmlich auseinander gehen“, erklärt der Sportliche Leiter Michael. „𝗪𝗶𝗿 𝗯𝗲𝗱𝗮𝗻𝗸𝗲𝗻 𝘂𝗻𝘀 𝗯𝗲𝗶 𝗠𝗮𝘅 𝗳ü𝗿 𝘀𝗲𝗶𝗻 𝗘𝗻𝗴𝗮𝗴𝗲𝗺𝗲𝗻𝘁 𝗶𝗻 𝗛ö𝗰𝗵𝘀𝘁 𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗻 𝘃𝗲𝗿𝗴𝗮𝗻𝗴𝗲𝗻𝗲𝗻 𝗝𝗮𝗵𝗿𝗲𝗻 𝘂𝗻𝗱 𝘄ü𝗻𝘀𝗰𝗵𝗲𝗻 𝗶𝗵𝗺 𝗳ü𝗿 𝘀𝗲𝗶𝗻𝗲 𝗭𝘂𝗸𝘂𝗻𝗳𝘁 𝘃𝗶𝗲𝗹 𝗘𝗿𝗳𝗼𝗹𝗴 𝘂𝗻𝗱 𝗮𝗹𝗹𝗲𝘀 𝗚𝘂𝘁𝗲. Nun gilt der Fokus aber komplett den verbleibenden zwei Saisonspielen“, ergänzt Obmann Matthias. Mach’s gut, Max, und jetzt alles für den Klassenerhalt! 🔥

#fchoechst #zusammenwachsen #klassenerhalt #trainerwechsel #fussballimländle