𝘼𝙗𝙨𝙩𝙞𝙚𝙜𝙨𝙠𝙖𝙢𝙥𝙛 𝙪𝙣𝙙 𝘼𝙪𝙛𝙨𝙩𝙞𝙚𝙜𝙨𝙧𝙚𝙣𝙣𝙚𝙣 🔚🔝
Unser Eins hat es verpasst, weitere Punkte im Abstiegskampf zu sammeln. Beim SC Admira Dornbirn unterlag das Team in der Eliteliga mit 0:2 (0:0). Unser 1b bleibt dagegen im Aufstiegsrennen der 2. Landesklasse. Im Spitzenspiel beim SC Mühlebach setzte es sich mit 3:0 (1:0) durch.

„Wir wollten an die Leistung vom Sieg gegen Nenzing anknüpfen und lange die Null halten. Insgesamt geht der Sieg für Dornbirn dann aber trotz der ausgeglichenen ersten Halbzeit in Ordnung“, ordnete Höchst-Coach Max nach der Partie ein. „Die Dornbirner haben vor allem in der Offensive viel Qualität und sie haben gezeigt, warum sie oben mitspielen.“

Höchst begann wieder mit der Fünferkette und stand zu Beginn sicher. Es entwickelte sich eine zerfahrene Partie mit wenigen Höhepunkten. Nach knapp 20 Minuten ergaben sich die ersten Gelegenheiten für die Gastgeber, doch auch Höchst konnte eine sehr gute Möglichkeit verzeichnen. Bis zum Halbzeitpfiff fiel jedoch nur ein wegen Foulspiel aberkanntes Tor.

Die Hoffnungen der Gäste auf einen möglichen Punktgewinn verpufften in der zweiten Hälfte schnell. Die Admira schaltete mindestens einen Gang hoch und kam mit viel Wucht aus der Kabine. Folgerichtig gelang der Heimmannschaft der Führungstreffer (49.). „Danach hatten wir nicht mehr viel entgegenzusetzen“, sagte Max. Mit dem 2:0 machte Dornbirn in der 70. Spielminute den Deckel drauf. „Unser Blick geht jetzt nach vorn auf die Duelle mit Gegnern auf Augenhöhe“, kündigte der Trainer an. Am kommenden Samstag empfangen die Höchster den FC Alberschwende im Rheinaustadion (17 Uhr).

Hunderte Zuschauer waren zum Kracher der 2. Landesklasse zwischen Mühlebach und Höchst gekommen. Das bessere Ende hatte unser 1b für sich. 3:0 hieß es nach einer überzeugenden Leistung. „Alle Spieler sind an ihre Grenze gegangen, das war ausschlaggebend für den Erfolg“, resümierte Coach Heinz.

(𝘸𝘦𝘪𝘵𝘦𝘳 𝘪𝘯 𝘥𝘦𝘯 𝘒𝘰𝘮𝘮𝘦𝘯𝘵𝘢𝘳𝘦𝘯)

𝙀𝙧𝙛𝙤𝙡𝙜𝙚 𝙗𝙚𝙨𝙩𝙖̈𝙩𝙞𝙜𝙚𝙣 🔝
Den positiven Trend fortsetzen: Darum geht es dieses Wochenende bei unseren Fußballern - auch wenn die Aufgaben kaum schwieriger sein könnten. Unser Eins spielt bereits am Freitagabend (18 Uhr) beim SC Admira Dornbirn. Unser 1b ist am Pfingstsonntag (16 Uhr) beim SC Mühlebach zu Gast. 💪🏼⚽️

#fchoechst #zusammenwachsen #maspieltuswärts #auswärtsspiele #pfingsten #fussballimländle #eliteligavorarlberg #zweitelandesklasse

𝘿𝙚𝙧 𝙣𝙖̈𝙘𝙝𝙨𝙩𝙚 𝙃𝙖𝙢𝙢𝙚𝙧 😱
Rückschlag für den FC Bayern: Auch Maximilian Knuth sagt dem Rekordmeister ab und verlängert stattdessen als Trainer beim FC Höchst 😉🥳
„Wir freuen uns, dass Max unser Trainer bleibt und wir damit Konstanz auf diesem wichtigen Posten haben“, betont Obmann Matthias. Unser Sportlicher Leiter Michi ergänzt: „Max führt uns derzeit durch einen sportlichen Umbruch und ist aus unserer Sicht genau der Richtige, um junge Höchster Spieler einzubinden und ein konkurrenzfähiges Team zu formen.“
Und noch eine gute Nachricht: Sezer übernimmt in Zukunft die Aufgabe als Torwarttrainer. „Er ist hervorragend ausgebildet und passt mit seiner offenen Art sehr gut zu unserem Verein“, unterstreicht Matthias. Vielen Dank, Männer 💪🏼👏🏼
Die neue Saison kann kommen ⚽️

#fchoechst #zusammenwachsen #trainerposten #knuthbleibt #fcbayern #torwarttrainer #vertragsverlängerung