Tore: 36. Dennis Alibabic bzw. 1. Harun Erbek; 35. Valendin Asiu


Trotz vieler Spielanteil im letzten Heimspiel gegen den FC Lustenau konnte sich unsere Kampfmannschaft vergangenen Samstag für die erbrachte Leistung leider nicht belohnen. Bereits wenige Sekunden nach dem Anpfiff geht der FC Lustenau nach Unstimmigkeiten in der eigenen Defensivreihe durch Harun Erbek mit 0:1 in Führung. Im Anschluss erspielte sich unser Eins eine schöne Offensivaktion, jedoch scheitert Julius Keck am Hintermann der Lustenauer. Die Gäste nutzen auch gleich ihre 2. Großchance und erhöhen in der 35. Spielminute auf 0:2. Auch wenn die Antwort auf dieses Tor nicht lange auf sich warten lässt und Dennis Alibabic in der 36. Minute auf 1:2 verkürzt, bleibt ein weiterer Treffer für die Schwarz-Gelbe Truppe leider aus. Nichtsdestotrotz richten sich nun alle Augen auf kommenden Freitag, wir sind um 19:00 Uhr beim Tabellen 10. in Bezau zu Gast.

Unser 1b blieb dieses Wochenende spielfrei, spielt jedoch am Samstag um 16:00 Uhr auswärts gegen SPG Mellau 1b.

Es dürfen maximal 250 Zuschauer beim Spiel im Stadion sein. Die Tickets werden nach dem Prinzip „first come-first serve“ vergeben. Wir brauchen die Angabe von vollständigem Namen und Telefonnummer, ersatzweise Email Adresse, am Eingang zum Stadion. Wir weisen darauf hin, dass wir ohne Daten keinen Einlass gewähren dürfen! Die Heimspiele der ersten Mannschaft sind eine reine Sitzplatzveranstaltung! Wir bitten jeden Zuschauer sich auf den zugewiesenen Sitzplatz zu setzen. Es gibt keine Stehplätze! Grundsätzlich ist der 1-Meter Abstand überall einzuhalten.

Achtung: In der aktuellen Lage müssen - wie bei den anderen Vereinen - auch Damen Eintritt bezahlen.

Tore: 7. Alexandar Petkovic, 46. Elias Meusburger bzw. 25. & 53. Julius Keck

Nach einem 2-fach Rückstand kann sich unsere erste Mannschaft vergangenen Sonntag beim Tabellen 2. in Egg einen weiteren wichtigen Punkt sichern. Die Heimmannschaft startete deutlich frischer ins Spiel und konnte bereits nach wenigen Minuten zum 0:1 nach einem Eckball einköpfen. Jedoch ließ die Antwort nicht lange auf sich warten, Julius Keck verwertet gleich die erste Großchance unserer Mannschaft und gleicht in der 23. Spielminute zum 1:1 aus. Nach der Pause kommen die Egger besser ins Spiel und gehen bereits wenige Sekunden nach Wiederanpfiff erneut in Führung. Jedoch egalisiert Julius Keck diesen Führungstreffer in der 53. Spielminute mit einem Distanzschuss ins lange Eck. Kurz vor Schlusspfiff bringt unser Eigenbauspieler noch einen Hoffnungsschimmer zum Sieg, nach einem abgefangenen Pass aus der Defensivreihe der Wälder fehlen nur wenige Zentimeter zum Siegtreffer im Junkerau.
Gratulation an die Mannschaft!

 

Heimspiele kommendes Wochenende:

Samstag, 3. Oktober.:

10:30 Uhr FC Höchst U10 A gegen SG Wolfurt/Kennelbach

16:00 Uhr FC Höchst 1 gegen FC Lustenau

Sonntag, 4. Oktober:

12:30 Uhr: U9a gegen DSV

12:30 Uhr: U9b gegen DSV

14:00 Uhr: U14A gegen Satteins