Jahreshauptversammlung

Der Nikolaus lobte die vielen Nachwuchskicker des blum FC Höchst

Nikolausfeier 2017

Der Heilige Nikolaus besuchte auch in diesem Jahr den FC Höchst. Aus dem großen Buch gab es viel Lob für die vielen Nachwuchskicker. Gemeinsam mit Nachwuchsleiter Günter Keck überraschte der Nikolaus die Spieler mit einem kleinen Säckle. In diesem Jahr brauchte er mit 150 Stück so viele Säckle wie noch nie. Kurz nachdem der Nikolaus das Clubheim verlassen hatte, stieß Obmann Beat Grabherr zur Nikolausfeier.

Weiterlesen …

CUP: Lauterach - Höchst 2:3 (1:1)

Tore: 18. Sebastian Beer, 49. Stephan Kirchmann bzw. 38. und 77. Aleksandar Umjenovic und 74. Maurice Wunderli

Chancen in Hülle und Fülle kreierte unser Team beim Cup- Achtelfinale in Lauterach, dennoch musste zweimal einem Rückstand nachgelaufen werden. In der ersten Hälfte verhinderte zweimal das Aluminium einen Treffer unseres Teams, in der 2. Hälfte waren es eher die eigenen Nerven. 

Schlussendlich siegte unser Team aber dennoch hochverdient mit 3:2 und freut sich auf das Viertelfinale im Frühjahr.

Wir gratulieren unserer Ersten Mannschaft und Trainerduo Bernhard Erkinger und Dieter Bader zu einer hervorragenden Herbstsaison mit zahlreichen packenden Spielen.

Weiterlesen …

Ehrenmitglied Andreas Hofer mit Traudl und den Gratulanten Beat Grabherr, Horst Lumper, Rudi Grabherr und Wilfried Meier

Andreas Hofer neues Ehrenmitglied

Bei der Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder des blum FC Höchst mit Beat Grabherr den alten Obmann bestätigt und für die nächste Amtsperiode wiedergewählt. Neu im Team sind Zeynep Güven als Schriftführerin und Mathias Nagel, der sich um die Sponsoren kümmert. 

Höhepunkt der Jahreshauptversammlung war die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Andreas Hofer. Zu den ersten Gratulanten gehörten VFV-Präsident Horst Lumper und Wilfried Meier, der Bürgermeister Herbert Sparr vertreten hat.

Weiterlesen …

SC Fußach - FC Höchst 1:1 (1:0)

Tore: 39. Bekleyen bzw. 83. Hämmerle

Der FC Höchst muss in Fußach eine Stunde lang in Unterzahl das Derby bestreiten. Torhüter Mathias Nagel sieht nach einem Foul außerhalb des Strafraumes Rot, obwohl Verteidiger Frederic Meier auf gleicher Höhe die Torchance der Fußacher noch verhindern hätte können. Bekleyen bringt die Hausherren noch vor der Pause in Führung. Nach der Pause finden beide Mannschaften mehrere gute Möglichkeiten vor. In der 83. Minute erlöst Martin Hämmerle die vielen Höchster Fans und drückt den Ball nach einem Eckball-Gestocher im Fünfmeterraum über die Linie. Eine gerechte Punkteteilung in einem ganz passablen Derby bei Traumwetter.

Weiterlesen …