Das Rheinaustadion

Der FC Höchst spielt seit den 1970er Jahren im Rheinaustadion. Das Spielfeld ist eines der größten in Vorarlberg, über 100 Meter lang und 68 Meter breit. Nach dem Umbau 2004 verfügen die Mannschaften über sechs großzügige Kabinen, die mit getrennt zugänglichen Duschen und Toiletten ausgestattet sind. Im Clubheim bieten zwei große Räume ausgiebig Platz für Sitzungen, Jass-Abende und Weiterbildung bei Live-Übertragungen von Spielen der österreichischen Nationalmannschaft oder der UEFA-Champions-League.

Anfahrt

Aus Richtung Bregenz

Folgen Sie der L202 (E60/E43) Richtung Schweiz, nach der Ampel beim Gemeindeamt Höchst biegen Sie rechts in den "Rebgarten" und "Im Städtle" ein und folgen der Straße bis zum Wegweiser "Sportplatz/Rheinaustadion".

Aus Richtung Feldkirch

Fahren Sie bei "Hohenems" oder "Dornbirn Süd" von der Autobahn A14 ab, folgen den Wegweisern nach Lustenau (L203) und dann Höchst. Auf der L40 fahren Sie bis zum Kreisverkehr beim "Gasthaus Schwanen" und nehmen die dritte Ausfahrt, die Sie in Richtung Schweiz führt. Nach der Ampel beim Gemeindeamt Höchst biegen Sie rechts in den "Rebgarten" und folgen der Straße bis zum Wegweiser "Sportplatz/Rheinaustadion".


Größere Kartenansicht

Unser Höchst von oben