Martin Hämmerle vorerst neuer Trainer

Unser Eins wird derzeit von Martin Hämmerle trainiert. Der Defensiv-Routinier übernimmt nach dem Abgang von Cheftrainer Bernhard Erkinger das Coaching unserer 1. Kampfmannschaft. Bis eine längerfristige Lösung gefunden ist, stellt sich Martin Hämmerle in den Dienst der Mannschaft. Wie lange er das Kommando führt, entscheidet sich in den nächsten Tagen oder Wochen.

Zurück

FC Höchst - FC Nenzing 2:3 (1:2)

Tore: 8. Uelder Barbosa Mendes, 84. Hämmerle bzw. 28. Jedlicka, 42. Honeck, 57. Krainz

Rot: 62. Ücüncü (FCH/Tätlichkeit)

Nach der knappen Auswärtsniederlage in Bizau muss sich unser Eins erneut knapp geschlagen geben. Nach der Führung durch Uelder Barbosa verabsäumt es unsere Mannschaft nach einer starken Anfangsphase den Sack zuzumachen, Burhan Yilmaz schießt einen Foulelfmeter nur an die Latte. Stattdessen gehen die Gäste mit 2:1 in die Pause. Nach der Pause gelingt den Nenzingern sogar noch das 1:3. Durch den Ausschluss von Dolunay Ücüncü kommt die Mannschaft von Trainer Mathias Mayer und Martin Hämmerle nur noch zum 2:3 heran. Den Anschlusstreffer erzielt Martin Hämmerle nach einem Eckball per Kopf wunderschön ins lange Eck. In einer Woche kommt der FC Hard ins Rheinaustadion (SO, 11.08.2019 um 16:00 Uhr).

Weiterlesen …

Buri Yilmaz trifft in seinem ersten Pflichtspiel für den FC Höchst per Traumfreistoß

Knappe Niederlage in Bizau

FC Bizau - FC Höchst 2:1 (1:1)

Tore: 45. Vrljic, 62. Fink bzw. 41. Yilmaz (Freistoß)

Vergangenen Freitag rollte der Ball in der Vorarlbergliga wieder, unsere Kampfmannschaft gastierte in der 1. Runde beim FC Bizau. In dieser hart umkämpften Partie traf unser Neuzugang Burhan Yilmaz noch vor der Pause per Traumfreistoß aus 25 Metern. Jedoch ließ der Ausgleichstreffer der Bizauer auch nicht lange auf sich warten, noch in der Nachspielzeit der ersten Hälfte gelingt es Ljupko Vrljic, den Ball an unserem neuen Hintermann Marc Gasser vorbei ins Tor zu schieben. Nach etwa einer Stunde trifft Gian Luca Fink dann zum 2:1 für die Wälder, was auch den Endstand in dieser engen Partie bedeutete.

Weiter geht’s am Freitag, den 2. August, bei uns im Rheinaustadion. In der ersten Heimrunde erwarten wir den FC Nenzing um 18:30. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weiterlesen …

Auch Sevket Toprak hat sich verletzt

Auch Sevket Toprak verletzt

Nach Elias Grabherr hat es auch Sevket Toprak erwischt. Der junge Torhüter, der ebenfalls die Vorbereitung im Eins mitmacht, hat sich vor einem Testspiel einen Bruch an der rechten Hand zugezogen. Der Arm ist jetzt im Gips, Sevket fällt in den nächsten vier Wochen aus. Gute Besserung!

Weiterlesen …